Unser Sommer 2019

Was ist nicht alles los gewesen in den sommerlichen Tagen des Jahres … natürlich gab es wieder unser wunderbares Gartencafé im Gemeinschaftsgarten „Bunte Beete“ in Raschau. Aber daneben durften wir auch dabei sein, uns bei der „Wannwennnichtjetzt“- Tour auf dem Marktplatz in Annaberg-Buchholz für Demokratie und Vielfalt stark zu machen, beim „Stains in the Sun“- Festival vom Agenda Alternativ e.V. am Oberbecken über unseren Verein zu informieren und gleichzeitig coole Musik zu hören sowie beim „Spätsommerhutzn“ in Markersbach ein nettes Zusammentreffen mit Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Ort zu feiern.

Gartencafé

Von Mai bis August (wobei es im Juli wetterbedingt leider ausfallen musste) gab es jeweils einmal im Monat die Möglichkeit, sich mit veganen Leckereien zu verwöhnen. Nicht nur Süßes wie Cakepops, Oreo-Cheesecake, Pfannenkuchentorte oder Eis war im Angebot, auch selbstgebackenes Brot mit herzhaften Aufstrichen konnte verzehrt werden. Dazu noch ein hochwertiger Kaffee oder eine erfrischende Limonade und der Genuss war perfekt.

Singen, den Garten erkunden, Spielen, Toben, Riesenseifenblasen machen, Rutschen, Beeren naschen, Blumen pflücken, Quatschen … an Beschäftigungen fehlte es auch nie beim Gartencafé.

Wir haben uns sehr über alle altbekannten und neuen Besucher gefreut und hoffen, es hat euch genauso gut gefallen wie uns. Auf ein Wiedersehen!

Gartencafé

Es war relativ klar, dass die Landtagswahlen im September 2019 in Sachsen Veränderungen mit sich bringen werden. Wie soll unser Land zukünftig gestaltet werden? Welche Werte, welche Ziele sind uns dabei wichtig? Sich darüber Gedanken zu machen, ins Gespräch zu kommen, Gefahren zu benennen, Möglichkeiten auszuloten, sich zu vernetzen, zu stärken … das war der Ansatz der „Wannwennnichtjetzt“-Tour in Sachsen, Thüringen und Brandenburg. Weitere Informationen dazu finden sich auf www.wannwennnichtjetzt.org/.

Wir haben dem teilweise heftigen Gewitterwetter getrotzt und einen schönen Tag auf dem Marktplatz in Annaberg-Buchholz verbracht. Mit dabei waren wieder unser selbstgemachtes veganes süßes und herzhaftes Essen, viele Informationen über unsere Arbeit, Kinderschminken, Riesenseifenblasen und Luftballontiere.

Wannwennnichtjetzt
Wannwennnichtjetzt
Wannwennnichtjetzt

Bereits zum siebten Mal fand Ende August 2019 das „Stains in the sun“-Festival des Agenda Alternativ e.V. aus Schwarzenberg statt. Dieses Jahr das erste Mal am Oberbecken in Markersbach und auch wir waren als Verein das erste Mal vertreten. Infos darüber finden sich auf http://www.agenda-alternativ.de/stains-sun-7-oberbecken-raschau-markersbach/.

Wir danken dafür, dass wir bei herrlichstem Sonnenschein, netten und interessierten Menschen, toller Musik, aufschlussreichen Workshops und einer super Atmosphäre mit unserem Essens- und Informationsstand dabei sein durften.  

Und auch das „Spätsommerhutzn“ am 07.09. war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung. Die Gemeinschaft und das Miteinander, was uns als Procovita e. V. besonders am Herzen liegt, wurde hier wie in den Jahren davor auf wunderbare Art und Weise gelebt und gefeiert. Wir finden es wichtig, ins Gespräch zu kommen, den Menschen Alternativen der bisherigen Handlungsweisen anzubieten, auf das Gute im Leben zu verweisen und uns gegen Ausgrenzung stark zu machen. Veranstaltungen wie das „Spätsommerhutzn“ sind dabei willkommene Möglichkeiten.

Spätsommerhutzn
Spätsommerhutzn
Spätsommerhutzn

Neben den vielen Veranstaltungen haben wir uns außerdem nahezu jeden Dienstag 16 Uhr im Gemeinschaftsgarten „Bunte Beete“ (Dr.-Otto-Nuschke-Straße 24) zum Gärtnern und Austauschen getroffen. Auch wenn die warmen Tage vorüber sind, werden wir dies beibehalten und freuen uns immer, neue Gesichter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.