Kochabend mal ohne Kochen

Ein besonderer „Kochabend“ liegt hinter uns. Am 25.03.2017 ging es bunt durch den Gemüsegarten und im Mixer ziemlich rund … es wurde ganz viel püriert, gehackt, gemixt, aber nichts davon erwärmt. Unser veganer Kochabend stand nämlich unter dem Motto „Rohkost“.

Bei veganer Rohkost-Ernährung handelt es sich um eine alternative Ernährungsform, bei welcher großteils oder ganz und gar unerhitzte pflanzliche Lebensmittel einbezogen werden (Gießener Rohkoststudie aus dem Jahre 1997).

Es war wieder einmal interessant, Neues auszuprobieren und die Zucchini-Spaghetti mit rotem Pesto, die Fenchel-Dill-Suppe, der Brokkoli-Paprika-Salat, der Apfelkuchen und alle anderen Dinge haben soooo lecker geschmeckt.

Um noch nähere Informationen zum Thema Rohkost zu erhalten, haben uns die „Rohkostlinge“ aus Crottendorf (www.dierohkostlinge.de) besucht. Vielen Dank dafür.

Es war ein toller Abend mit schmackhaftem Essen, intensiven Gesprächen, interessanten Informationen und wunderbaren Menschen.


Im August (26.) widmen wir uns dann beim veganen Kochabend dem Thema „Grillen„. Wir freuen uns schon darauf und hoffen, ihr seid dabei!